Zeit im Sand

 

 





Klappentext:


Während Sie diese Zeilen lesen, zerrinnt die Zeit wie Sand.
Minuten, Stunden, Tage und Jahre sind das vergänglichste Kapital, das der Mensch besitzt -
man kann davon nichts sammeln und auch nichts gewinnbringend anlegen. Somit ist dieses
Kapital oft wertvoller als jede bare Münze.

Der Erfinder, die Geisel, der Pilot, der Hundertjährige, der Uhrmacher, der Arzt, der Wanderer
in der Wüste ...

... diese Menschen haben in dem vorliegenden Buch keine oder zu wenig Zeit.
Dennoch nehmen sie den Kampf gegen die Uhr auf.

Oder ist es womöglich nur ein Wettlauf gegen sich selbst? Ist die Zeit vielleicht nur eine Illusion?

Zeit im Sand - nach "Das Wellhornboot" erzählt Kay Fischer 25 interessante Geschichten über
Zeit und Vergänglichkeit.

 


Infos:


Ein neuer Anfang

Im dänischen Deutsch-Schulbuch "Ein neuer Anfang" (Verlag L & R Uddannelse, Lindhardt
og 
Ringhof, Kopenhagen, ISBN 978 877 066 5193 von 2013) ist ein Auszug von "Helden der
Zeit" (aus "Zeit im Sand") abgedruckt worden.
Der Text findet sich dort auf den Seiten 64 - 65 / 66 und beinhaltet auch Übungen.
Weitere Themen im Buch sind Goethe, Tucholsky, Ende, Grass und andere Autoren/innen wie
Hein, Potente und Scheerer.
 

 

"Zeit im Sand" war offizieller Teilnehmer am "BoD AutorenAward 2007".
Von den ca. 3.000 Buchveröffentlichungen kamen 50 in die engere Wahl,
die Jury nominierte "Zeit im Sand" für die ersten zehn Plätze!

 


 

268 Seiten mit Illustrationen des Autors
ISBN 10: 3-8334-4459-2
Books on Demand GmbH, Norderstedt
www.bod.de

Bei Amazon
www.amazon.de