News

“Kay Fischers Jahreszeiten-Newsletter sind für mich eine liebgewordene Tradition!” (… ein Leser)

Interessenten für den meist quartalsweise erscheinenden Newsletter (E-Mail) melden sich bitte unter der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse (aktuell 125 Empfänger).

#Lesermeinungen zum Thema #DISNEY #Titel #ZOOTOPOLIS / #ZOOTROPOLIS:

#Das ist schon krass, was DISNEY da macht!
#Ich bin entrüstet – und dann ist es auch noch DISNEY!
#Du wurdest bestohlen …!
#Vor allem gerade DISNEY, die für ihre massenhaften Klagen bekannt sind …!
#DISNEY NIMMT FÜR SICH ZOOTOPOLIS (ZOOTROPOLIS) IN ANSPRUCH …
#DISNEY HAT ZOOTOPOLIS NICHT ALS ERSTER ERFUNDEN …
#KAY FISCHER IST DER URHEBER …
#DISNEY STEALS #ZOOTOPOLIS …

> Beachten Sie hierzu auch die Artikel im Pressecho und die Erklärung unter dem Buch >Zootopolis auf dieser Website > Hintergründe > Verlauf Titelschutz …

Neues Buch:

Das fünfte Buch ist fertig und kann bestellt werden:
JOE FORREST – MEINE GESCHICHTE (220 Seiten, Euro 10,00). Siehe Fließband auf der Hauptseite …

Neue Ladenpreise:

Aufgrund eines neuen Druckverfahrens wurden die Ladenpreise der bisherigen vier Bücher (Neuware) ab 2015 umgestellt.
Die neuen Preise lauten:

Strand von Bugdu > Paperback € 9,00 / E-Book € 4,99
Zeit im Sand > Paperback € 10,00 / E-Book € 4,99
Das Wellhornboot > Paperback € 12,00 / E-Book € 8,99
Zootopolis > Paperback € 12,00 / E-Book € 8,99

Facebook:
Seit 9.11.14 existiert eine Facebook-Seite (siehe Linksauswahl)

Jubiläum:

2 0 1 3 feierten drei Themen ihr z e h n j ä h r i g e s Bestehen:
… “Das Wellhornboot”
… “Entenflüstern”
… “Homepage” >> Schauen Sie auch in die “Fundgrube” …

Zootopolis – das Original von Kay Fischer:

Das Buch wurde 2012 überarbeitet, die alte Version von 2010 ist eingestellt worden. Zudem hat “Zootopolis” nach Erscheinen (2010) eventuell zu einem ähnlichen Titel angeregt? 2011 erschien im englischsprachigen Raum das Buch “Zoopolis” mit einem verwandten Thema, das 2013 auch in Deutschland herauskam. In Dänemark wird seit 2014 der “Zoo der Zukunft” geplant, der “Zootopolis” teilweise sehr nahe kommt. Das Projekt nennt sich “Zootopia” und ist bei “Travelbook” / 7.8.14 nachzulesen.

> > Aus aktuellem Anlaß geben wir bekannt, daß die Rechte am Buchtitel “Zootopolis” bzw. “Zootropolis” allein bei Kay Fischer liegen. Wegen der Werknähe / der Verwechslungsgefahr gilt dies auch für den Film.
Etwaige Neuverwendungen des Titels durch Dritte sind nicht gestattet bzw. mit uns im Vorfeld abzustimmen und bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Die weltweite Anmeldung und Nutzung des Titels durch Disney 2013 ff.) geschieht ohne unsere Zustimmung und verletzt das Urheberrecht . — Kay Fischer & Anwalt —
(Besuchen Sie auch die Zootopolis-Seite dieser Website und lesen den Artikel von GT Worldwide vom 16.05.2015 und 15.02.2016 u.a.)

Strand von Bugdu:

Möglicherweise hat “Strand von Bugdu” (2009) Einfluß auf “Die Insel der letzten Wahrheit” gehabt? In dem Buch von 2010 – 2012 finden sich bezüglich Grundidee und Auflösung Parallelen.

Zeit im Sand:

2013 ist in einem dänischen Schulbuch ein Auszug aus “Helden der Zeit” abgedruckt worden. Der Text findet sich dort auf den Seiten 64 – 65 / 66 und beinhaltet auch Übungen.
Buchtitel: “Ein neuer Anfang”
Verlag: L & R Uddannelse, Kopenhagen (Lindhardt og Ringhof)
ISBN: 978 877 066 5193
Weitere Themen im Buch sind von Goethe, Tucholsky, Ende, Grass und weitere Autoren/innen wie Hein, Potente und Scheerer.

Enten:

Die Entenstatistik wird hier nicht mehr weitergeführt, da seit 2015 Ente Maus und seit 2017 Ente Radieschen nicht mehr am Leben sind. Ente Stürmi ist seit 2013 im Entenhimmel …

2 0 1 6 : Sämtliche Entenküken von Radieschen hatten im Frühjahr nicht überlebt. Es war zu kühl und die Krähen waren zu aktiv. Seit 3.7. hat Radieschen aber wieder 6 neue Küken, die sie vermutlich adoptierte.

2 0 1 5 : Seit 21.4. ist Radieschen mit 10 Küken im Park anzutreffen, von denen 5 überlebten. Die Brut erfolgte wie immer im Hof eines Mietshauses. Angreifende Krähen sowie triebhafte Erpel machen ihr das Leben schwer (Blessuren!), ein Schwan (der erste seit vierzig Jahren im Park) leistet ihr “Gesellschaft”. Ente Maus wird seit März 2015 vermisst …

2 0 1 4 : Ente Maus hat seit Ostermontag 6 Küken. Sie verteidigt sie mit aller Kraft und ihr Erpel steht ihr dabei oft zur Seite (was für Maus typisch, für Stockenten allgemein aber unüblich ist). Übrig geblieben sind bis Herbst 4 Küken. Frau Radolfzell (Radieschen) ist seit 25.4. stolze, alleinerziehende Mutter von 8 Küken, die aktuelle Zahl ihres Nachwuches könnte bei 5 Küken liegen (die Jungtiere verlassen im Spätsommer die Kinderstube).

2 0 1 3 : Ente Stürmi vollendete 2013 ihr achtes Lebensjahr, wurde im Winter 2013/14 jedoch erstmals nicht gesichtet. Es ist leider davon auszugehen, daß sie im “Entenhimmel” ist. Ente Maus hatte 2013 erstmalig keine Küken, Frau Radolfzell ist 2013 aber eine stolze (und gute!) Entenmutter von 12 Küken geworden, von denen 8 überlebten.

Multimedia:

Zu allen fünf Büchern gibt es Hörproben (3-4 min.), vom Autor gelesen – siehe Leseproben…
Bei “Zootopolis” ist ein Trailer zu sehen (30 Sek.) Unter Entenflüstern gibt es Entenfilme (besonders zu empfehlen: “Ente Maus” / 9 min. und “Frau Radolfzell” / 4 min.). Außerdem gibt es neue Fotos von Ente Maus, Ente Stürmi, vom Stadtpark Steglitz und es gibt erstmals Kükenfotos.

Lieferzeit (allgemein):

Alle Bücher werden in der Regel vom Verlag bzw. vom Großhändler innerhalb weniger Tage geliefert und sind in jeder guten Buchhandlung bestellbar. In Einzelfällen kann es zu leichten Verzögerungen kommen.

Hugendubel :

Seit Mai 2014 sind meine Bücher wieder in jeder Form, auch in die Filialen, lieferbar.

Historie:
Bis 2010 waren meine Bücher bei Hugendubel ohnehin lieferbar.
Mit der Homepage-Umstellung im Herbst 2010 hat sich jedoch die Lieferbarkeit mancher Bücher bei Hugendubel geändert. Wurden meine Titel zunächst als nicht mehr existent angezeigt, konnten sie jedoch ab 2013 wieder als E-Books bezogen werden. Die Lieferung der gedruckten Bücher war von da an aber nur in Privathaushalte möglich, nicht aber in die Filialen.
Offiziell wurde das mit der Zusammenlegung mit Weltbild und einer katholischen Zensur begründet.